Thriller & Krimi

Guillermo Martínez – Die Oxford Morde [Rezension]

Letzten Monat sind zwei wunderbare Kriminalromane erschienen: „Die Oxford Morde“ und die Fortsetzung „Der Fall Alice im Wunderland“. Der besondere Charme dieser Kriminalromane entsteht dadurch, dass der Autor ein promovierter Mathematiker ist und deshalb ganz besondere mathematische Rätsel miteingebet hat.

Inhalt / Klappentext

An einem lauen Sommerabend in Oxford findet ein argentinischer Mathematik-Doktorand die Leiche seiner Vermieterin. Kurz darauf geschehen weitere Morde und kein Geringerer als Arthur Seldom, der berühmte Professor für Logik, erhält jedes Mal eine Nachricht mit einem rätselhaften Symbol. Schnell ist klar: Wenn sie den nächsten Mord verhindern wollen, müssen Seldom und der junge Doktorand die logische Reihung der Symbole entschlüsseln …

Meine Meinung

Der Roman ist ein klassischer Whodunit- Krimi welcher im beschaulichen Oxford spielt. Dort treibt ein Serienmörder sein Unwesen und stellt die Polizei vor ein Rätsel. Das besondere an der Geschichte ist, dass er im mathematischen Umfeld spielt. Es gibt viele mathematischen Rätsel zu lösen und es gibt auch den ein oder anderen Exkurs ins mathematische Theorem. Allerdings nicht so wissenschaftlich, dass es nur für Mathematiker verständlich wäre. Die Verbindung von Mathematik und Kriminalroman ist dem Autor meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Martínez nimmt seine Leser mit in die Welt der Universität von Oxford und lässt uns am Universitätsalltag teilhaben, dessen Skurrilität er oft augenzwickend erzählt.

Mit 221 Seiten ist der Roman relativ kurz, so dass man ihn zügig lesen kann. „Die Oxford Morde“ ist eine Neuauflage und bereits unter dem Titel „Die Pythagoras Morde“ erschienen. Unter diesem Namen wurde 2008 das Buch verfilmt. Zeitgleich mit der Neuauflage ist auch der zweite Band neu aufgelegt worden „Der Fall Alice im Wunderland“, der an „Die Oxford Morde“ anschliesst.

Fazit

Wer klassische Kriminalromane im Stil von Sherlock Holmes mag und wem das Miträtseln Spass macht, dem wird das Buch gefallen. Ich fand die Mischung als Kriminalroman und Logikrätsel spannend und sehr unterhaltsam! 🖤🖤🖤🖤🖤 Krimiherzen für einen spannenden Ausflug in die Welt der Mathematik!

Das Buch

Der Kriminalroman “ Die Oxford Morde“ ist im Eichborn Verlag erschienen und kostet als broschierte Ausgabe EUR 14,90. Link zum Buch bei Thalia

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

UA-172417122-1
%d Bloggern gefällt das: