Aktionen

Buchtipps für Männer

Gleich vorweg: Natürlich kann jedes Buch sowohl von Frauen als auch von Männern gelesen werden. Bücher sind und bleiben geschlechtsneutral. Trotzdem lässt sich nicht verleugnen, dass Frauen und Männer oft ein unterschiedliches Leseverhalten haben.

Braucht es eigene Buchtipps für Männer?

Oft höre ich von Freundinnen und Bekannten, dass ihre Männer nicht lesen. Das hat viele unterschiedliche Gründe.

Teilweise ist es die fehlende Zeit zum Beispiel wegen anderer Hobbys. Auch höre ich auch oft das Argument, im Beruf schon genug zu lesen, deshalb habe man in der Freizeit keine Lust dazu. Oder ganz einfach, bisher wurde noch kein interessantes Buch gefunden.

Deshalb habe ich versucht, Empfehlungen zu sammeln (Vielen Dank hier an meine Tippgeber und Tippgeberinnen!) um Leseeinsteigern, Wiedereinsteigern oder Leseneulingen den Einstieg/Wiedereinstieg zum Lesen zu erleichtern!

P.S. Die Buchtipps gelten selbstverständlich auch für Frauen, ich selbst habe fast alle hier aufgeführten Bücher schon gelesen!

Meine Buchtipps für Männer

Taxis Würger – Der Club

Mein erster Tipp ist der Club von Takis Würger. Das Thema ist ein typisches Männerthema, die Geschichte ist spannend erzählt – große Leseempfehlung (nicht nur für Männer)!!

Inhalt:
Hans Stichler stammt aus einfachen Verhältnissen. Als ihm seine einzige Verwandte ein Stipendium für die Universität in Cambridge vermittelt und er als Gegenleistung dort ein Verbrechen aufklären soll, weiß er noch nicht, worauf er sich einlässt. Er schafft es, Mitglied im elitären Pitt Club zu werden, und verliebt sich in Charlotte, die ihn in die Bräuche der Snobs einweiht. Schon bald muss er feststellen: Vor der Kulisse alter Chesterfield-Sessel, kristallener Kronleuchter, Intarsienmöbel und Tiertrophäen ereignen sich Dinge, über die keiner spricht. Und auch Charlotte scheint etwas zu verbergen. Hinter den schweren Türen des legendären Pitt Clubs wird Hans vor die Wahl gestellt, ob er das Falsche tun soll, um das Richtige zu erreichen.

„Der Club“ ist als Taschenbuch im Kein & Aber Verlag erschienen, es kostet EUR 12,00 – link zum Buch bei Thalia

Marc-Uwe Kling – Die Känguru Chroniken

Die Känguru Chroniken sind eher ein humorvolles Buch. Ein perfektes Gute-Laune-Buch!

Inhalt:
»Ich bin ein Känguru – und Marc-Uwe ist mein Mitbewohner und Chronist. Nur manches, was er über mich erzählt, stimmt. Zum Beispiel, dass ich mal beim Vietcong war. Das Allermeiste jedoch ist übertrieben, verdreht oder gelogen! Aber ich darf nicht meckern. Wir gehen zusammen essen und ins Kino, und ich muss nix bezahlen.« Mal bissig, mal verschroben, dann wieder liebevoll ironisch wird der Alltag eines ungewöhnlichen Duos beleuchtet. Völlig absurd und ein großer Lesespaß. 

Das Buch ist im Ullstein Verlag erschienen und kostet als Taschenbuch EUR 10,99 – link zu „Känguru Chroniken“ bei Thalia

Ein weiteres Buch des Autors welches ich auch noch empfehlen möchte ist dieses hier:

Inhalt:
Willkommen in QualityLand, in einer nicht allzu fernen Zukunft: Alles läuft rund – Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller? Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet, die lange nachwirkt. Visionär, hintergründig – und so komisch wie die Känguru-Trilogie

Qualityland ist im Ullstein Verlag als Taschenbuch erschienen und kostet EUR 10,99 – link zum Buch bei Thalia

Frank Schätzing – Der Schwarm

Der Schwarm ist für mich das beste Buch von Schätzing und für mich ein absolutes musst-read. Obwohl es schon etwas älter ist, es die Thematik sehr aktuell.


Inhalt:
Vor Peru verschwindet ein Fischer. Spurlos. Norwegische Ölbohrexperten stoßen auf merkwürdige Organismen, die Hunderte Quadratkilometer Meeresboden in Besitz genommen haben. Währenddessen geht mit den Walen entlang der Küste British Columbias eine unheimliche Veränderung vor. Nichts von alledem scheint miteinander in Zusammenhang zu stehen. Doch Sigur Johanson, Biologe und Schöngeist, glaubt nicht an Zufälle. Auch der indianische Walforscher Leon Anawak gelangt zu beunruhigenden Schlüssen: Eine Katastrophe kündigt sich an. Die Suche nach dem Urheber konfrontiert die Forscher mit ihren schlimmsten Albträumen. Frank Schätzing inszeniert den Feldzug der Natur gegen den Menschen als atemberaubendes Schreckensszenario mit Tempo und Tiefgang.

Der Schwarm ist bei den Fischer Verlagen erschienen und kostet als Taschenbuch EUR 14,00 – link zum Buch bei Thalia

Thomas Glavinic – Das größere Wunder

Inhalt:
Jonas ist Tourist in einer Todeszone, er nimmt an einer Expedition zum Gipfel des Mount Everest teil. Während des qualvollen Aufstiegs hängt er seinen Erinnerungen nach. An seine wilde Kindheit, an das grausame Schicksal seines Bruders Mike, an seine endlosen Reisen nach Havanna, Tokio, Jerusalem und Oslo. Und schließlich an die magische Begegnung mit Marie, seiner großen Liebe, die sein ganzes Leben verändert hat. Thomas Glavinics Roman ist eine Expedition ins Ungewisse – ein unvergleichliches Buch, packend und verstörend zugleich, von einer enormen Suggestivkraft. Und ein Buch der Liebe.

Das Buch ist im DTV Verlag erschienen und kostet als Taschenbuch EUR 11,90 – link zum Buch bei Thalia

Martin Suter – Der letze Weynfeldt

Inhalt:
Ein wohlhabender Junggeselle, der sich von der Liebe nichts mehr verspricht. Eine schöne junge Frau mit schillernder Vergangenheit. Ein Bild und sein Preis. Eine Auktion, die die Kunstszene in Aufruhr versetzt – und einige Zukurzgekommene, die teilhaben wollen am großen Geld.

Das Buch ist im Diogenes Verlag erschienen und kostet als Taschenbuch EUR 13,00 – link zum Buch bei Thalia

Ebenso empfehlen möchte ich dieses Buch von Martin Suter:

Inhalt:
›Business Class‹ spielt auf dem glatten Parkett der Chefetagen, im Dschungel des mittleren Managements, in der Welt der ausgebrannten niederen Chargen, beschreibt Riten und Eitelkeiten, Intrigen und Ängste einer stressgeplagten Zunft.

Business Class ist im Diogenes Verlag erschienen und kostet als Taschenbuch EUR 11,00 – link zum Buch bei Thalia

Ursula Poznanski – Erebos

Dieses Buch ist eigentlich ein Jugendbuch, ich habe es aber auch als Erwachsene gelesen und war begeistert! (link zur Rezension)

Inhalt:
In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht – Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten.Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden.Auch Nick ist süchtig nach Erebos – bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen 

Erebos ist im Loewe Verlag erschienen und kostet als Taschenbuch EUR 9,95 – Link zum Buch bei Thalia

Ferdinand von Schirach – Der Fall Collini

Inhalt:
Was treibt einen Menschen, der sich ein Leben lang nichts hat zuschulden kommen lassen, zu einem Mord?
Vierunddreißig Jahre hat Fabrizio Collini als Werkzeug-macher bei Mercedes gearbeitet. Unauffällig und unbescholten. Und dann tötet er in einem Berliner Luxushotel einen alten Mann. Grundlos, wie es aussieht. Ein Albtraum für den jungen Anwalt Caspar Leinen, der die Pflichtverteidigung übernimmt: Das Opfer, ein hoch angesehener deutscher Industrieller, ist der Großvater seines besten Freundes. Schlimmer noch, Fabrizio Collini schweigt beharrlich zu seinem Motiv. Leinen beginnt zu recherchieren und stößt auf eine Spur, die ihn mitten hineinführt in ein erschreckendes Kapitel deutscher Justizgeschichte. 

Der Fall Collini ist im btb Verlag erschienen und kostet als Taschenbuch EUR 10,00 – link zum Buch bei Thalia

Barack Obama – Ein verheißenes Land

Dieses Buch ist eine absolute Leseempfehlung, aber auch eine Herausforderung. Denn mit 1024 Seiten ist es ganz schön umfangreich. (Tipp: das Buch ist auch als Hörbuch erschienen)

Inhalt:
Ein fesselnder und zutiefst persönlicher Bericht darüber, wie Geschichte geschrieben wird – von dem US-Präsidenten, der uns inspirierte, an die Kraft der Demokratie zu glauben.
In diesem mit Spannung erwarteten ersten Band seiner Präsidentschaftserinnerungen, erzählt Barack Obama die Geschichte seiner unwahrscheinlichen Odyssee vom jungen Mann auf der Suche nach seiner Identität bis hin zum führenden Politiker der freien Welt. In erstaunlich persönlichen Worten beschreibt er seinen politischen Werdegang als auch die wegweisenden Momente der ersten Amtszeit seiner historischen Präsidentschaft – einer Zeit dramatischer Veränderungen und Turbulenzen.
Obama nimmt die Leser und Leserinnen mit auf eine faszinierende Reise von seinem frühesten politischen Erwachen über den ausschlaggebenden Sieg in den Vorwahlen von Iowa, der die Kraft basisdemokratischen Bewegungen verdeutlichte, hin zur entscheidenden Nacht des 4. Novembers 2008, als er zum 44. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt wurde und als erster Afroamerikaner das höchste Staatsamt antrat.

„Ein verheißenes Land“ ist im Penguin Verlag erschienen und kostet als gebundene Ausgabe EUR 42,00 – link zum Buch bei Thalia

Yuval Noah Harari – Eine kurze Geschichte der Menschheit

Inhalt:
Der Mensch: Krone der Schöpfung oder Schrecken des Ökosystems?Wie haben wir, Homo Sapiens, es geschafft, den Kampf der sechs menschlichen Spezies ums Überleben für uns zu entscheiden? Warum ließen unsere Vorfahren, die einst Jäger und Sammler waren, sich nieder, betrieben Ackerbau und gründeten Städte und Königreiche? Warum begannen wir, an Götter zu glauben, an Nationen, an Menschenrechte? Warum setzen wir Vertrauen in Geld, Bücher und Gesetze und unterwerfen uns der Bürokratie, Zeitplänen und dem Konsum? Und hat uns all dies im Lauf der Jahrtausende glücklicher gemacht?

„Eine kurze Geschichte der Menschheit“ ist im Pantheon Verlag erschienen und kostet als Taschenbuch EUR 14,99 – link zum Buch bei Thalia

Ebenso empfehlenswert ist dieses Buch von Harari:

Inhalt:
Yuval Noah Harari, einer der aufregendsten Denker der Gegenwart, erzählt in seinen ersten beiden Büchern von Aufstieg des Homo Sapiens zum Herrn der Welt und von der Zukunft unserer Spezies. Nun schaut er auf das Hier und Jetzt und widmet sich den drängen Fragen unserer Zeit.

Erschienen ist es im C.H. Beck Verlag und kostet als Taschenbuch EUR 14,95 – link zum Buch bei Thalia

Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens

Die Kunst des guten Lebens ist ein unterhaltsamer Ratgeber in 52 knackig kurze Kapitel unterteilt, perfekt zum „Zwischendurchlesen“ (Link zu meiner Rezension)

Inhalt:
Suchen Sie einen Weg zum Glück? Finden Sie 52!
Seit der Antike, also seit mindestens 2500 Jahren, aber vermutlich noch viel länger, haben sich Menschen immer wieder die Frage nach dem guten Leben gestellt:
Wie soll ich leben?
Was macht ein gutes Leben aus? 
Welche Rolle spielt das Schicksal? 
Welche Rolle spielt das Geld? 
Ist das gute Leben eine Sache der Einstellung, oder geht es vielmehr um das Erreichen von Lebenszielen? 
Ist es besser, nach Glück zu streben oder Unglück zu umschiffen?Jede Generation stellt sich diese Fragen neu. Die Antworten sind im Grunde stets enttäuschend. Warum? Weil man immer auf der Suche nach dem einen Prinzip ist, dem einen Grundsatz, der einen Regel. Doch diesen heiligen Gral des einfachen Weges gibt es nicht. Auf verschiedenen Gebieten fand in den letzten Jahrzehnten eine stille Revolution des Denkens statt.

„Die Kunst des guten Lebens“ ist im Piper Verlag erschienen und kostet als Taschenbuch EUR 10,00 – link zum Buch bei Thalia

Roger Willemsen – Musik!

Eine Hommage an die Musik.Ein wunderbares Buch für jeden der Musik liebt, besonders für Jazz Liebhaber!

Inhalt:
Willemsens Liebeserklärungen an den Jazz, seine Verbeugungen vor den klassischen Komponisten, seine scharfe Verteidigung der künstlerischen Existenz, vor allem aber sein tiefes Verständnis für die Musiker und ihre Themen sind legendär. Seine einzigartigen Texte »über Musik« sind weit mehr als das: Sie sind Ausdruck eines Lebens »entlang jener Linie, an der man Dinge macht, die aus Freude bestehen oder aus Aufregung, aber nie aus Gleichgültigkeit«. Roger Willemsens Hommage an die Musik und ihre Heldinnen und Helden gibt einem das Gefühl, am Leben zu sein.

Willemsen lesen ist die helle Freude

Musik ist im S. Fischer Verlag erschienen und kostet als Taschenbuch
EUR 14,00 – link zum Buch bei Thalia

Atlas Obscura

Dieses Buch ist das perfekte Geschenk – egal ob Geburtstag, Valentinstag, Mitbringsel oder Weihnachten!

Inhalt:
Der Atlas Obscura sieht nur auf den ersten Blick aus wie ein Reiseführer. Es ist vor allem ein Buch zum Lesen und Träumen – eine Wunderkammer voller unerwarteter, bizarrer und mysteriöser Orte, die gleichermaßen Wunderlust und Wanderlust hervorrufen. Jede einzelne Seite dieses außergewöhnlichen Buchs erweitert unseren Horizont und zeigt uns, wie wunderbar und schräg die Welt in Wirklichkeit ist. Fesselnde Texte, hunderte von fantastischen Fotos, überraschende Fakten und Karten für jede Region des Globus machen es nahezu unmöglich, nicht gleich die nächste Seite aufzuschlagen und weiterzuschmökern! Eine erstaunliche Liebeserklärung an die Welt, in der wir leben. 

Atlas Obscura ist im Mosaik Verlag erschienen und kostet als gebundene Ausgabe EUR 34,00 – link zum Buch bei Thalia

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

UA-172417122-1
%d Bloggern gefällt das: