Krimis & Thriller

Chevy Stevens – Tief in den Wäldern [Rezension]

Die Thriller der kanadischen Autorin Chevy Stevens sind für mich etwas ganz besonderes. Ihre Protagonistinnen sind immer starke Frauen und in ihren Geschichten schwingt immer eine subtile Spannung mit die einen nicht mehr loslässt.

„Tief in den Wäldern“ ist ihr aktueller Roman der gerade in den S. Fischerverlagen erschienen ist.

Inhalt / Klappentext

Manche Wälder täuschen dich. Manche Pfade verraten dich. Manche Wege zerstören dich. Top-Spannung made in Kanada: Der große neue Thriller der internationalen Bestseller-Autorin Chevy Stevens. Seit Jahren verschwinden junge Frauen vom einsamen Cold Creek Highway im Nordwesten von Kanada. Das letzte Opfer ist noch nicht lange tot, der Mörder wurde nie gefunden. Nun geraten zwei gegensätzliche Frauen in sein Visier: Die toughe Hailey kennt die Wälder um Cold Creek wie ihre Westentasche. Als sie ein dunkles Geheimnis entdeckt, trifft sie eine unheilvolle Entscheidung. Ein Jahr später kommt Beth, ein Großstadtkind, nach Cold Creek – auf einer persönlichen Suche, die immer gefährlicher wird. 

Meine Meinung

Ohne zu Spoilern kann ich sagen, das Buch beginnt mit einem Mord. Im Prolog erzählt ein unbekanntes Mädchen wie sie ihre eigene Ermordung erlebt. Danach beginnt die eigentlich Geschichte, welche neben dem Prolog und Epilog in 3 Teile gegliedert ist.

Der Thriller spielt in einem kleinen Dorf, Cold Creek. Jeder kennt hier jeden und trotzdem gibt es jede Menge Geheimnisse. Seit Jahren verschwinden immer wieder junge Mädchen am Cold Creek Highway, aber warum wurde bislang nicht intensiv nach dem Mörder gesucht?

Das Buch beruht auf einer wahren Begebenheit. Im Norden von British Columbia gab es in den 1970er Jahren eine Serie von verschwundenen und ermordeten Frauen am sogenannten „Highway der Tränen“. (Hier findet ihr eine interessante Reportage des Weltspiegels)

Diese Mordserie hat Chevy Stevens in ihrer Jugend so sehr beschäftigt, dass sie beschloss, in diesem Buch die Geschichte der Frauen zu erzählen und der Geschichte ein Ende zu geben. Die realen Fälle wurden niemals aufgeklärt.

Im Mittelpunkt des Thrillers stehen zwei junge Frauen, Hailey und Beth.

Im ersten Teil wird die Geschichte von Hailey erzählt. Sie liebt die Natur und fühlt sich in den Wäldern zuhause. Ihr Vater ist vor kurzem bei einem Unfall ums Leben gekommen und nun wohnt die 17Jährige jetzt bei ihrer Tante und deren Mann, einem Cop mit dem sie überhaupt nicht zurecht kommt. Er ist launisch, streng, unberechenbar und irgendwie unheimlich.


Im Teil 2 lernen wir Beth kennen. Sie ist ein Mädchen auf der Großstadt. Wegen eines Schicksalsschlages hat sie sie gerade ihr Jurastudium abgebrochen. Auf der Suche nach Antworten ist sie in Cold Creek gelandet und hier „hängengeblieben“

In Teil 3 laufen die beiden Erzählstränge zusammen als die Situation in dem kleinen Örtchen eskaliert. Die Spannung in diesem Thriller ist über die gesamte Erzählung hoch, teilweise sehr unterschwellig und subtil, teils massiv und brutal. Aber das Buch ist nicht nur ein Thriller, sondern auch ein Coming of Age Roman, eine ungewöhnliche und spannende Mischung.

Im Vergleich zu ihren vorherigen Thrillern, habe ich „Tief in den Wäldern“ als ruhiger empfunden, was aber nicht heisst, dass hier die Spannung fehlt, sie war nur teilweise unterschwelliger vorhanden.

Fazit

Wieder ein spannender und emotionaler Thriller von Chevy Steven, der mich bestens unterhalten hat. Ich habe das Buch halb gelesen, halb gehört, da ich die Geschichte nicht beiseite legen wollte, auch wenn gerade keine Zeit zum Lesen war.

Mehr zum Buch / Hörbuch

„Tief in den Wäldern“ ist als Taschenbuch* in den S. Fischerverlagen erschienen und kostet EUR 16,00. Als Hörbuch* ist es im Argon Hörverlag für EUR 24,95 erhältlich.

Das Hörbuch ist auch im Bookbeat Abo enthalten.

Mit diesem Link* (Klick auf den Banner) könnt ihr Bookbeat 60 Tage gratis testen.

Alle mit *Sternchen markierte Links sind ein Partnerprogramm, oder sogenannter Affiliate-Link. Bestellungen, die darüber getätigt werden, unterstützen mich und meinen Blog mit einer kleinen Provision  – dadurch entstehen natürlich(!) für Euch keine Mehrkosten! Vielen Dank für Eure Wertschätzung!

Ihr wollt zukünftig keinen Beitrag mehr verpassen? Dann freue ich mich, wenn ihr meinen Blog abonniert. Einfach unten eure Emailadresse eintragen und diese dann bestätigen. Vielen Dank!

5 Comments

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

UA-172417122-1
%d Bloggern gefällt das: