Neuerscheinungen

Meine Auswahl der Neuerscheinungen Juni und Juli 2022

Endlich Sommer! Wir haben hier Temperaturen über 30 Grad, kaum Regen und viel Sonnenschein. Perfektes Wetter um viel Zeit draussen zu verbringen. Und auch da habe ich immer ein Buch dabei, entweder ein physisches Buch, oder aktuell immer öfter Hörbücher. Ich finde ja, man kann genauso gut in der Sonne auf der Terrasse oder am Strand lesen, wie im Herbst oder Winter eingekuschelt auf dem Sofa.

Die Neuerscheinungen für Juni und Juli habe ich aus Zeitgründen zusammengefasst. Von Sommerloch kann man dieses Jahr nicht sprechen, es erscheinen viele wunderbare und interessante Bücher in diesen zwei Monaten und ich hoffe, Euch gefällt meine Auswahl.

Meine Auswahl der Neuerscheinungen Juni & Juli 2022

Die Reihenfolge der Neuerscheinungen ist nach dem Erscheinungstermin geordnet. Es ist meine eigene subjektive Auswahl. Hier könnt ihr die Neuerscheinungen der vergangenen Monate nachlesen.

Bert Wagendrop – Ferrara

Was aus den Verlagsvorschauen nicht wirklich hervorgeht, „Ferrara“ ist die Fortsetzung des Buches „Ventoux“ welches 2018 erschien. Am Cover ist dies zwar erkennbar, aber dazu muss man den ersten Band vor Augen haben. Um „Ferrara“ zu lesen, muss man aber nicht zwingend „Ventoux“ gelesen haben.

Inhalt:
Die vier Jugendfreunde Bart, Joost, David und André treffen sich in Ferrara, Fahrradstadt im Norden Italiens und Perle der Renaissance. Vor fünf Jahren haben sie sich zuletzt gesehen, am Mont Ventoux. Inzwischen sind sie in ihren Fünfzigern, und alle suchen sie nach einer neuen Lebensperspektive: Gemeinsam wollen sie ein Designhotel aufmachen. Doch selbst in Ferrara holt die Realität des Lebens sie ein. Barts Tochter Anna trifft eine Entscheidung, die ihrem Vater gar nicht gefällt, eine alte Fischerhütte im Po-Delta birgt ein düsteres Geheimnis, und Unsterblichkeit bleibt auch hier eine Illusion.

Das Buch erscheint am 14. Juni 2022 im btb Verlag und kostet als Taschenbuch EUR 11,00 – link zum Buch bei Genialokal*

Bella Mackie – How to kill your family

Die Autorin Bella Mackie ist auch Journalistin und hat für den Guardian, die Vogue und das Vice Magazine geschrieben. »How To Kill Your Family« ist ihr erster Roman. Dieser stieg gleich nach dem Erscheinen in England in die dortige Bestsellerliste ein.

How to kill your family von Bella Mackie

Inhalt:
Grace ist eine Serienmörderin und sie mordet aus gutem Grund. Grace rächt sich bei ihrer Familie. Dafür dass sie beiseitegeschoben wurde, weil sie unehelich ist. Dafür dass sie nicht reingepasst hat in die feine, reiche Familie ihres Vaters. Aber noch mehr rächt Grace ihre Mutter, die es nie verkraftet hat, zuerst mit allen Mitteln verführt und dann schäbig vergessen worden zu sein. Eine ebenso zynische wie umwerfende Antiheldin, die scharf beobachtet und noch schärfer urteilt. Und manchmal mordet. Doch egal, was sie anstellt, unsere Sympathie ist ihr sicher.

Der Roman erscheint am 14.Juni 2022 im Heyne Verlag. Das Buch kostet als gebundenes Exemplar EUR 22,00 – Link zum Roman bei Genialokal*

Rebecca Serle – In fünf Jahren

Normalerweise sind Liebesromane nicht mein Genre, bis auf wenige Ausnahmen. Deshalb findet man diese auch selten in meinen Vorstellungen der Neuerscheinungen. Ich empfehle hier immer nur die Bücher, die ich auch lese bzw. lesen würde (leider fehlt mir die Zeit, alle die Bücher zu lesen, die ich gerne lesen würde).

Inhalt:

Wo sehen Sie sich in fünf Jahren? Als die ehrgeizige New Yorker Anwältin Dannie dies beim wichtigsten Bewerbungsgespräch ihrer jungen Karriere gefragt wird, ist ihre Antwort klar, hat sie doch einen minutiös ausgeklügelten Lebensplan. An diesem Abend macht ihr Freund ihr einen Heiratsantrag, und sie legt sich schlafen mit dem guten Gefühl, dass alles so läuft, wie sie es sich gewünscht hat. Doch als sie mitten in der Nacht aufwacht, befindet sie sich in einer fremden Wohnung, an ihrem Finger steckt ein anderer Ring, und neben ihr liegt ein ganz anderer Mann. Im Hintergrund laufen die Nachrichten, und sie sieht das Datum: Es ist derselbe Tag, der 15. Dezember, doch fünf Jahre in der Zukunft. Nach einer Stunde, die alles in Frage stellt, an das sie bisher geglaubt hat, wacht sie in ihrem eigenen Bett wieder auf. Und obwohl sie versucht, diesen Moment zu vergessen, kann sie es nicht. Bis sie viereinhalb Jahre später dem Mann aus ihrem Traum begegnet …

Das Buch erscheint am 14.Juni 2022 im btb Verlag und kostet als Paperback EUR 22,00 – Link zum Buch bei Genialokal*

Amélie Nothomb – Ambivalenz

Die Bücher von Amélie Nothomb sind immer etwas ganz besonderes, sie sind oft schmal, aber Nothomb braucht nicht viele Wörter um Großes zu erzählen.

P.S. Falls Euch das Buch interessiert, behaltet nächste Woche meinen Instagram Account im Auge……

Inhalt:

Claude ist ein unbeständiger Verehrer. Erst lässt er seinen Charme spielen und verführt Dominique mit Champagner und Chanel N° 5, dann wieder ist er unnahbar und abweisend. Gemeinsam haben sie eine Tochter, Épicène, die mit ihrem extravaganten Vornamen früh lernt, eigenständig zu denken und zu handeln. Sie weiß auch sofort, was zu tun ist, als die Mutter in einem Pariser Stadtpalais den Launen des Vaters auf die Schliche kommt.

Das Buch erscheint am 22. Juni 2022 im Diogenes Verlag und kostet als gebundenes Buch EUR 20,00 – link zum Buch bei Genialokal*

Sharon Gosling – Fischergirl’s Luck

Fischergirl’s Luck ist ein wunderbarer Sommerroman, eine Geschichte über eine zweite Chance und über das Meer (und auch ein bisschen eine Liebesgeschichte).

Inhalt:


Anna zieht nach Crovie, ein winziges Fischerdorf am Moray Firth in Schottland, um einen Neuanfang zu wagen: Jahrelang stand sie als Köchin im Schatten ihres Ex-Freundes, dem Besitzer des Restaurants, in dem sie schuftete. Nun hofft sie, in der alten, an der Steilküste gelegenen Fischerhütte, die sie von ihren Ersparnissen gekauft hat, zur Ruhe zu kommen. 
Als sie beginnt, die Umgebung und ihre Nachbarn kennenzulernen, erwacht in ihr etwas, das sie verloren glaubte. Sie entdeckt ihre Liebe zum Kochen wieder und eröffnet kurzerhand ein improvisiertes Pop-up-Restaurant direkt am Meer. Nach und nach freundet sie sich auch mit den Menschen an, die in Crovie leben, und findet dabei nicht nur sich selbst, sondern auch heraus, mit wem sie ihr Leben teilen will. 
Bewegend und mit ebenso viel kulinarischer Leidenschaft wie Gefühl für die besondere Landschaft erzählt Sharon Gosling die Geschichte einer zweiten Chance und einer außergewöhnlichen Liebe.

Das Buch erscheint am 22. Juni 2022 im Dumont Verlag und kostet als Paperback EUR 12,00 –link zum Buch bei Genialokal*

Carsten Henn – Der Mann, der auf einen Hügel stieg und von einem Weinberg herunterkam

Carsten Henn ist Weinjournalist, Autor diverser Weinsachbücher und -krimis, hat Weinbau studiert, die besten Weine der Welt verkostet – und ist doch beim Versuch gescheitert, selbst Winzer zu werden. In einem Weinberg an der Mosel versuchte er sich am Riesling, dem heiligen Gral des deutschen Weinbaus. Doch seinem Tropfen fehlte einfach das gewisse Etwas. 

Inhalt:



In diesem Buch geht er der Frage nach, woran es gelegen hat, dass er sein Wissen nicht in die Praxis umsetzen konnte. Er trifft Winzer mit unterschiedlichsten Philosophien, vom Verfechter der Devise des kontrollierten Nichtstuns bis hin zum Spiritualisten. Er macht Blindproben mit seinen biertrinkenden Freunden und besucht Deutschlands kundigsten Altweinhändler. Nach und nach entdeckt Carsten Henn Wein als Mittel der Wahl auf dem Weg zur Achtsamkeit. Doch was bedeutet das für ihn und sein Leben? 
Auf seiner Reise lernt er viel über Demut, Toleranz, Geduld, Lebensfreude – die Zutaten für einen guten Wein und für ein erfülltes Leben. Mit viel Selbstironie und Freude am Genuss beschreibt er dieses ganz besondere Jahr in seiner Weinbiografie.

Das Buch erscheint am 22. Juni 2022 im Dumont Verlag und kostet als gebundenes Buch 20,00 –link zum Buch bei Genialokal*

Chevy Stevens – Tief in den Wäldern

Die Thriller von Chevy Stevens sind immer etwas ganz besonderes. Die kanadische Thrillerautorin schafft es immer, eine besondere, düstere Stimmung zu erzeugen, der man sich nicht entziehen kann.

Inhalt:
Manche Wälder täuschen dich. Manche Pfade verraten dich. Manche Wege zerstören dich. Top-Spannung made in Kanada: Der große neue Thriller der internationalen Bestseller-Autorin Chevy Stevens. Seit Jahren verschwinden junge Frauen vom einsamen Cold Creek Highway im Nordwesten von Kanada. Das letzte Opfer ist noch nicht lange tot, der Mörder wurde nie gefunden. Nun geraten zwei gegensätzliche Frauen in sein Visier: Die toughe Hailey kennt die Wälder um Cold Creek wie ihre Westentasche. Als sie ein dunkles Geheimnis entdeckt, trifft sie eine unheilvolle Entscheidung. Ein Jahr später kommt Beth, ein Großstadtkind, nach Cold Creek – auf einer persönlichen Suche, die immer gefährlicher wird. 

Das Buch erscheint am 29 .Juni 2022 in den Fischerverlagen und kostet als Taschenbuch EUR 11,00 –link zum Buch bei Genialokal*

Christ Whitaker – Was auf das Ende folgt

Das erste Buch von Chris Whitaker „Von hier bis zum Anfang“ hat mich absolut begeistert. Alleine deshalb muss „Was auf das Ende folgt“ auf meine Empfehlungsliste!

Inhalt:

Ein Kind verschwindet, eine Mutter verzweifelt – und eine ganze Stadt stürzt in die Krise.

Tall Oaks ist eine perfekte kalifornische Kleinstadt. Jeder kennt jeden und das Böse ist hier fremd. Die idyllische Fassade bekommt Risse, als der dreijährige Harry Monroe eines Nachts spurlos verschwindet. Trotz des riesigen Medienrummels und der besessenen Polizeiarbeit bleibt sein Schicksal ein Rätsel. Harrys verzweifelte Mutter stürzt sich in eine Suche, die mit jedem Tag aussichtsloser erscheint, während sie ihre Trauer mit Alkohol und Männern zu betäuben versucht. In Tall Oaks ist nichts mehr, wie es war. Hinter ihrem Mitgefühl verbergen die Bewohner eigene Geheimnisse. Jeder in Tall Oaks wird zum Verdächtigen, und ungeheuerliche Dinge kommen ans Licht, die die Stadt für immer verändern…

Das Buch erscheint am 16. Mai 2022 im Piper Verlag und kostet als gebundenes Buch EUR 22,00 – link zum Buch bei Genialokal*

Pernilla Ericson – Im Feuer

Dieser Auftakt einer neuen Thrillerreihe mit der Ermittlerin Lilly Hed im Mittelpunkt. Lilly ist nicht wie die typischen skandinavischen Ermittler. Der Thriller verbindet Spannung mit aktuellen (Umwelt)Themen.

Inhalt:

Hitze, Feuer und lodernde Rache: der Auftakt der neuen Scandi-Krimireihe um Polizistin Lilly Hed 
Schweden erlebt einen Rekordsommer, die Brandgefahr ist hoch. Die junge Ermittlerin Lilly Hed hat sich aus Stockholm ins idyllische Nynäshamn an der Schärenküste versetzen lassen. Doch sie entkommt weder ihrer belastenden Vergangenheit noch den Feuern, die bald den ganzen Ort bedrohen. Menschen sterben in den Flammen – waren es Unglücksfälle? Lilly gerät in eine fieberhafte Ermittlung, während Feuerwehrchef Jesper mit seinen Leuten gegen die unerbittlichen Brände kämpft. Aber was machst du, wenn alle Spuren buchstäblich in Rauch aufgehen?  

Das Buch erscheint am 01. Juli 2022 in den Fischerverlagen und kostet als Paperback EUR 16,00 – link zum Buch bei Genialokal*

Femi Kayode – Lightseekers

Dieser Thriller ist ein besonderer Thriller.

Inhalt:

In der nigerianischen Universitätsstadt Port Harcourt werden drei junge Studenten von einem Mob verfolgt und brutal umgebracht – ein Video der grausamen Morde kursiert in den sozialen Medien, und den Tätern wird der Prozess gemacht.

Zu Prozessbeginn wird der Psychologe Dr. Philip Taiwo vom Vater eines der Opfer damit beauftragt, Licht in das Dunkel der schrecklichen Ereignisse zu bringen, die zum Tod seines Sohnes geführt haben. Taiwo, Spezialist für Massenpsychologie und Gewalt, hat lange im Ausland gelebt. In der abgelegenen Provinzstadt angekommen, muss er feststellen, dass ihm vieles fremd geworden ist in seiner Heimat, noch dazu weit weg von der Hauptstadt Lagos. Die Bewohner begegnen ihm mit Misstrauen. Und schnell wird Taiwo klar: Er ist nicht willkommen – und jemand setzt alles daran zu verhindern, dass er die Wahrheit aufdeckt.

Das Buch erscheint am 11 Juli 2022 im btb Verlag und kostet als Taschenbuch EUR 11,00 – link zum Buch bei Genialokal*

Peter Swanson – Acht perfekte Morde

Inhalt:

Eine Reihe ungelöster Todesfälle, alle unterschiedlich, doch eine Gemeinsamkeit: Sie alle erinnern an Morde aus der klassischen Kriminalliteratur. 
Einst veröffentlichte Malcolm Kershaw, seines Zeichens Buchhändler und Krimi-Liebhaber, eine Liste der perfekten Morde der Literaturgeschichte auf dem Blog des Buchladens »Old Devils Bookstore«. Zehn Jahre später gehört Malcolm die Buchhandlung. Die Liste hat er längst vergessen und ist umso überraschter, als FBI-Agentin Gwen Mulvey bei ihm aufschlägt. Sie ist einer Mordserie auf der Spur, die auf unheimliche Weise an Malcolms Liste erinnert. Doch Agent Mulvey ist nicht die Einzige, die sich für den eigenbrötlerischen Buchhändler interessiert. In den Schatten lauert ein Killer, der jeden Zug von Malcolm beobachtet. Und er weiß um dessen Geheimnis aus der Vergangenheit

Das Buch erscheint am 18. Juli.2022 im Blanvalet Verlag und kostet als Paperback EUR 16,00 – link zum Buch bei Genialokal*

Andreas Schäfer – Die Schuhe meines Vaters

Wie kann man den Vater gehen lassen, wenn man den Zeitpunkt selbst bestimmen muss?

Inhalt:

Im Sommer 2018 kommt der Vater von Andreas Schäfer zu Besuch nach Berlin. Kurz zuvor hat er erfahren, dass ein vor langer Zeit überwundener Krebs zurückgekehrt ist, doch Beschwerden hat er keine. Er geht in die Oper, unternimmt einen Ausflug ans Meer, sitzt auf dem Sofa des Sohnes und sagt verwundert: »Dass da was ist!« Aber was? Was ist da im Kopf des Vaters? Er fährt nach Frankfurt zurück, wo er seit der Trennung von der griechischen Mutter vor Jahrzehnten allein lebt. Auch zur Biopsie geht er allein, als wollte er sein Einzelkämpferleben erst im letztmöglichen Moment aufgeben. Am Tag der Untersuchung meldet sich der Oberarzt der Neurochirurgie und teilt dem Sohn mit, dass der Vater eine Hirnblutung erlitten habe: »Ihr Vater wird sterben«, sagt er. »Er liegt im künstlichen Koma. Sie müssen entscheiden, wann wir die Maschinen abstellen.« Wie damit umgehen, wenn einem das Leben des eigenen Vaters in die Hände gelegt wird? Wie sich verabschieden, wenn man den Zeitpunkt selbst bestimmen soll? ›Die Schuhe meines Vaters‹ ist ein ebenso erschütterndes wie zu Herzen gehendes Buch über Väter und Söhne und die unerwarteten Wege der Trauer. Aufrichtig, poetisch und einfühlsam erzählt Andreas Schäfer vom eigenen Schockzustand – vor allem aber nähert er sich dem Vater an, dem leidenschaftlich gern Reisenden, dem Kriegstraumatisierten, glücksgewillt und verloren zugleich, und ihrem besonderen, nicht immer einfachen Verhältnis.

Das Buch erscheint am 19. Juli 2022 im Dumont Verlag und kostet als gebundenes Buch 20,00 –link zum Buch bei Genialokal*

Miriam George – Das Tor zur Welt (1)

Dies ist eines der Bücher welches ich allein wegen des Covers normalerweise nicht anschauen würde – nicht mein Beuteschema. Aber per Zufall bin ich auf die Autorin und ihre letzen beiden Bücher „Elbstürme“ und „Elbleuchten“ gestoßen und war hin und weg! Absolute Leseempfehlung für diese Hamburger Familiensaga! Letztes Jahr auf der Buchmesse habe ich dann erfahren, dass zwei neue Romane von Miriam George erscheinen werden, „Das Tor zu Welt“ Teil 1 „Träume“ und Teil 2 „Hoffnung“

Inhalt:

Jeden Tag arbeitet die junge Ava bis zur Erschöpfung auf dem Moorhof im Alten Land. Jede Nacht träumt sie vom Meer. Die Erinnerung an ihre Familie ist von Jahr zu Jahr mehr verblasst, kaum weiß sie noch den Namen ihrer Mutter. Irgendwann will Ava sie in Amerika wiederfinden. 

Claire Conrad ist reich. Sie ist schön. Und in ihrem willensstarken Kopf stehen die Zeichen auf Rebellion. Sie will reisen, die Welt sehen, aus den strengen Regeln der Gesellschaft ausbrechen, sie träumt davon, dass ihr Leben endlich anfängt! Wenn wenigstens der Reedersohn Magnus Godebrink um ihre Hand anhalten würde …

Hamburg ist in Aufruhr. Die Cholera hat ihre Spuren in der Stadt hinterlassen. Zahllose Reisende passieren die Hafenmetropole auf ihrem Weg in die Neue Welt, getrieben von der Hoffnung auf ein besseres Leben. In der Auswandererstadt begegnen sich Ava und Claire – zwei Frauen, verschieden wie Ebbe und Flut.

Doch das Schicksal schweißt sie untrennbar zusammen.

Das Buch erscheint am 19. Juli 2022 im Rowohlt Verlag und kostet als Taschenbuch EUR 12,00 – link zum Buch bei Genialokal*

Tess Gerritsen – Mutterherz ( Rizzoli-&-Isles-Serie, Band 13)

Von dieser Reihe habe ich jedes Buch gelesen und geliebt. Nach 5 Jahren Pause, erscheint nun endlich ein neuer Band der Reihe mit der toughen Ermittlerin Jane Rizzoli und der smarten Gerichtsmedizinerin Maura Isles.

Inhalt:


Für eine Tochter würde eine Mutter alles tun. Wirklich alles?
Der brutale Mord an einer Bostoner Krankenschwester hält Detective Jane Rizzoli und Gerichtsmedizinerin Maura Isles in Atem. Noch in ihrer Arbeitskleidung wurde ihr bei der Heimkehr der Schädel eingeschlagen. Hat sie einen Dieb überrascht, oder hat jemand auf sie gewartet? Was Jane da gar nicht gebrauchen kann, ist eine Mutter, die sie permanent wegen einer vermeintlich entführten Nachbarstochter anruft – eine, die schon mehrmals weggelaufen ist. Zudem sind da noch diese unfreundlichen Neuen in der Straße, die kürzlich eingezogen sind. Mit denen ist etwas nicht koscher, glaubt Angela. Jane wischt die Warnungen ihrer Mutter beiseite. Doch Angelas Bauchgefühl trügt nicht und bringt sie in höchste Gefahr … Rizzoli & Isles – bekannt aus dem TV – sind endlich zurück und ermitteln in ihrem 13. Fall! Mitreißend bis zur letzten Seite! Jeder Fall ist unabhängig und kann ohne Vorwissen gelesen werden. 

Das Buch erscheint am 25. Juli 2022 im Limes Verlag und kostet als gebundene Ausgabe EUR 22,00 –link zum Buch bei Genialokal*

Lize Spit – Ich bin nicht da

„Lize Spit kennt keine Angst. Wir, die Leser, sind die, die zitternd zurückbleiben.“ Leila Slimani über „Und es schmilzt“ den ersten Roman der Autorin

Inhalt:


Leo ist seit zehn Jahren mit Simon zusammen. Er ist der wichtigste Mensch in ihrem Leben, und viele andere sind da auch nicht. Eines Nachts kommt Simon wie ausgewechselt nach Hause, völlig überdreht, mit neuer Tätowierung, neuen Freunden, neuen Zukunftsplänen. Er schläft immer weniger und wird zunehmend paranoid. Eine manische Episode hat Leos große Liebe fest im Griff. Als sie begreift, wozu Simon jetzt fähig ist, ist es vielleicht zu spät. Zu lange hat Leo alles für ihn aufs Spiel gesetzt. Nun bleiben ihr genau elf Minuten, um eine Tragödie zu verhindern, die nicht nur ihr Leben für immer verändern würde. 
Ein Roman über eine junge Frau, die zusehen muss, wie ihre große Liebe von einer psychischen Krankheit geradezu verschlungen wird.  

Das Buch erscheint am 27. Juli 2022 in den Fischerverlagen und kostet als gebundenes Buch EUR 26,00 -link zum Buch bei Genialokal*

Javier Cercas – Terra Alta (2)

Auf Javier Cercas bin ich bei meiner Recherche zur kommenden Buchmesse gestoßen. Dieses Jahr ist Spanien das Gastland und Javier Cercas ist einer der erfolgreichsten zeitgenössischen Autoren des Landes. Der erste Band „Terra Alta“ istmit dem premio Planeta, dem höchstdotierten Literaturpreis des Landes ausgezeichnet werden.

Inhalt:


Aus der Abgeschiedenheit der Terra Alta ins politische Herz Barcelonas. Melchor Marín auf der Spur eines Erpressers

Aus der Abgeschiedenheit der Terra Alta kehrt Melchor Marín ins hitzige Leben Barcelonas zurück. Als die Bürgermeisterin der Metropole auf schamlose Weise erpresst wird, droht ein politischer Skandal. Melchor ermittelt mit seinem unbeugsamen Sinn für Gerechtigkeit gegen einen mysteriösen Täter, dessen Absicht unklar bleibt. 
Seine Suche führt zu den Wortführern der katalanischen Unabhängigkeit, wo Zynismus, Skrupellosigkeit und hemmungslose Gier herrschen. Und völlig unerwartet sieht er sich mit der eigenen Vergangenheit konfrontiert. 
Dieser fesselnde und wilde Roman führt in die Hinterzimmer der Macht und ist ein wütendes Plädoyer gegen Korruption und Populismus.

Das Buch erscheint am 27. Juli 2022 in den Fischerverlagen und kostet als gebundenes Buch EUR 25,00 -link zum Buch bei Genialokal*

Andrej Kurkow – Samson und Nadjeschda

Fischergirl’s Luck ist ein wunderbarer Sommerroman, eine Geschichte über eine zweite Chance und über das Meer (und auch ein bisschen eine Liebesgeschichte).

Inhalt:


Kiew, 1919: In den Wirren nach der Russischen Revolution stößt der junge Samson, gerade zur Vollwaise geworden, beinahe durch Zufall zur neuen sowjetischen Polizei. Sein erster Fall ist gleich äußerst mysteriös: Ein abgeschnittenes Ohr, ein Knochen aus reinem Silber und ein Anzug aus feinem englischem Tuch geben ihm Rätsel auf. Doch die Zeiten sind gefährlich und halten jeden Tag neue Überraschungen bereit. Zum Glück lernt Samson die patente Nadjeschda kennen, die ihm bei den Ermittlungen hilft und an die er schon bald sein Herz verliert.

Das Buch erscheint am 27. Juli 2022 im Diogenes Verlag und kostet als gebundenes Buch EUR 24,00 – link zum Buch bei Genialokal*

Ihr wollt zukünftig keinen Beitrag mehr verpassen? Dann freue ich mich, wenn ihr meinen Blog abonniert. Einfach unten eure Emailadresse eintragen und diese dann bestätigen. Vielen Dank!

Alle mit *Sternchen markierte Links sind ein Partnerprogramm, oder sogenannter Affiliate-Link. Bestellungen, die darüber getätigt werden, unterstützen mich und meinen Blog mit einer kleinen Provision  – dadurch entstehen natürlich(!) für Euch keine Mehrkosten! Vielen Dank für Eure Wertschätzung!

2 Comments

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

UA-172417122-1
%d Bloggern gefällt das: